Teppichboden

Viel mehr als ein Bodenbelag

Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir in den eigenen vier Händen. Dort können wir am besten entspannen und uns rundherum wohlfühlen – wenn das Zuhause unseren Wünschen entspricht und ein gemütliches Wohnumfeld bietet. Eine große Rolle spielt dabei der Bodenbelag, denn zu unseren Füßen liegen schließlich etliche Quadratmeter Wohnfläche. Viele Menschen entscheiden sich dafür, diese Wohnfläche mit Teppich auszulegen.

Denn Teppichboden lädt wie kein anderer Belag zum Wohlführen ein und erfüllt gleichzeitig höchste ökologische und gesundheitliche Ansprüche. Er bietet zudem vielseitige Muster und Materialien: Von der groben ungefärbten Naturfaser bis zum feinen Velours aus Synthetik, vom Schurwollteppich bis zur kurzflorigen Kunstfaserware ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gesundheit & Wohlempfinden

Besonders für die Gesundheit sind Teppichböden förderlich. Entgegen vieler Gerüchte ist Teppich optimal für Hausstauballergiker geeignet. Eigentlich logisch, wenn man bedenkt, dass Teppichboden Staub bindet und festhält. Wichtig ist, dass Allergiker einen kurzen florigen, dichten Teppichboden wählen, von dem Staub und Allergene leicht abgesaugt werden können. Auch auf die Gelenke wirkt sich Teppich positiv aus. Der leicht federnde Belag ist muskel- und gelenkschonend. Teppich gibt Trittsicherheit und verhindert somit Unfälle – eine Eigenschaft, die vor allem Kindern und älteren Menschen zugutekommt.

Teppichboden ist gut für Akustik & Energieeinsparung

Teppichboden absorbiert und isoliert Schall außerordentlich gut. Bezüglich der Raumakustik und des Trittschalls erreicht kein anderer Bodenbelag solche Spitzenergebnisse wie ein Teppichboden. Diese schalldämmende Wirkung macht Teppichboden z.B. in Großraumbüros zu einem beliebten Bodenbelag, weil so das Arbeitsklima durch Lärmminderung erheblich verbessert wird.

Dank der isolierenden Wirkung von Teppichboden geht deutlich weniger Wärme über den Fußboden verloren als bei einem Hartbelag. Mit Teppichboden bekommen Sie also ein angenehmes Wohnumfeld und sparen zudem noch Heizkosten ein.

Leichte Pflege und bunte Vielfalt

Farbige Teppichböden wirken belebend. Sie können für positive Stimmungen sorgen, denn die Psyche des Menschen reagiert bekanntlich sensibel auf farbliche Reize. Wer z.B. viel Wert auf eine heitere Atmosphäre im Kinderzimmer legt, sollte sich vielleicht besser für ein leuchtendes Rot als für ein dunkles Blau entscheiden.

Und auch bei der Pflege kann der Teppichboden im Vergleich zur Konkurrenz punkten. Hier ist kein Wischen, Polieren oder Wachsen mit stark riechenden Reinigern nötig. Regelmäßiges Saugen genügt, um den Teppichboden in Form zu halten.  Ein weiterer Vorteil von Teppichboden im Vergleich zu Parkett oder Laminat ist, dass er nicht zerkratzen kann.

Wir legen Ihnen Qualität zu Füßen

Damit Sie besonders viel und vor allem lange Freude von Ihrem „Lieblingsteppichboden“ haben, muss er gut verlegen und verklebt werden. Hier kommen wir von Fußbodentechnik Abanoz ins Spiel, denn wir sind ein professionelles Team, das eine familiäre Atmosphäre mit hochwertiger Arbeit verbindet. Wir beraten, liefern und verlegen Ihren neuen Teppichbodenbelag. Dafür nutzen wir selbstredend wasserbasierte, lösemittelfreie Dispersionskleber, damit Ihr Raumklima geschont und Sie sich nachhaltig wohlfühlen können.

Teppichboden ist viel mehr als ein Bodenbelag. Moderne Teppichböden sind hochwertig, bieten eine angenehme Haptik und sind in großer farblicher Vielfalt verfügbar. Wir beraten Sie gerne, damit wir Ihnen schon bald Qualität zu Füßen legen dürfen.